„Haben Sie noch Fragen?“ – Die richtigen Fragen im Vorstellungsgespräch

„Haben Sie noch Fragen?“ – Die richtigen Fragen im Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch ist bis jetzt optimal gelaufen und die Stelle hört sich nach dem Traumjob schlechthin an. Auch die Chemie zwischen Ihnen und dem Gesprächspartner scheint zu stimmen. Langsam entspannen Sie sich – gleich ist das Vorstellungsgespräch geschafft!
Dann kommt die klassische Frage: Haben Sie noch Fragen?
Jetzt gilt es den guten Eindruck nicht zu versauen und wenn möglich noch mit schlauen Fragen beeindrucken.

Warum ist es überhaupt so entscheidend, was man jetzt für Fragen stellt?
Die Fragen können einem positiven Gespräch noch einmal das Sahnehäubchen aufsetzen oder ein eher unglücklich gelaufenes Gespräch noch auf die richtige Bahn lenken.

Präsentieren Sie sich im besten Licht

  1. Sie sind ein aufmerksamer Zuhörer
    Stellt man Fragen, die im vorhergegangenen Gespräch schon längst beantwortet wurden, kann von einem wohlwollenden Personaler noch unter Nervosität verbucht werden. Schnell hat man aber auch den Stempel “schlechter Zuhörer” oder “unaufmerksam” bekommen.
  2. Sie können Verbindungen herstellen
    “Sie hatten eingangs erwähnt, dass… ” Stellen Sie Fragen, die direkten Bezug zu dem Gespräch nehmen. So machen Sie nicht nur deutlich, dass Sie aufmerksam zuhören, sondern auch, dass Sie die aufgenommenen Informationen nicht sofort wieder vergessen.
  3. Sie haben sich vorbereitet
    Vermeiden Sie es Fragen zu stellen, deren Antwort direkt auf der Homepage beantwortet wird. Stellen Sie stattdessen Fragen, die zeigen, dass Sie sich mit dem Internetauftritt des Unternehmens auseinander gesetzt haben.
  4. Sie haben Lust auf die Stelle
    Fragen zum Team, zu den Aufgaben und dem weiteren Vorgehen – all´diese Fragen machen deutlich, dass Sie sich eine Anstellung vorstellen können und Lust darauf haben.

Stellen Sie offene Fragen

Geben Sie Ihrem Gesprächspartnern die Möglichkeit mehr zu erzählen und verhindern Sie durch Ihre Fragestellungen einsilbige Antworten.

“Bieten Sie Weiterbildungsmöglichkeiten an?” vs. “Was für Weiterbildungsmöglichkeiten bieten Sie an?”

Offene Fragen sorgen nicht nur für einen angenehmeren Gesprächsfluss, sondern bringen Ihnen höchstwahrscheinlich auch mehr Informationen. Wer weiß? Vielleicht entlocken Sie ja noch ein paar wertvolle Informationen. Demzufolge den Gesprächspartner möglichst viel zum Reden animieren.

Wir helfen Ihnen

Sie sind sich unsicher, was Sie fragen sollten oder ob Sie eine bestimmte Frage stellen dürfen? Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch in diesem Punkt mit Rat und Tat zur Seite!
Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder Telefon!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen